Bitte warten...
Beruf & Karriere

Ausbildung

Operationstechnische Assistenz (OTA)

Berufsbild:
Die Tätigkeit als Operationstechnischen Assistenz beschreibt die Unterstützung und Assistenz bei allen Prozessen operativer Eingriffe. Der Beruf ist geprägt von einer interdisziplinären und multiprofessionellen Teamarbeit. Zum pflegerischen und medizinischen Fachwissen ist das Berufsbild an technische Fähigkeiten, Organisationsvermögen und soziale Kompetenz geknüpft. Zu den Aufgaben zählen die Vor- und Nachbetreuung von zu behandelten Personen während des operativen Eingriffes, die Vor- und Nachbereitung des Instrumentariums und der Geräte und die Assistenz beim Eingriff.


Anästhesietechnische Assistenz (ATA)

Berufsbild: 
Als Aufgabe der Anästhesietechnischen Assistenz zählt die Betreuung von zu behandelten Personen vor, während und nach der Narkose. Die Anästhesieleistung ist zu operativen, diagnostischen und therapeutischen Eingriffen erforderlich. Fähigkeiten, die in der Ausbildung erlernt werden, sind organisatorisches und technisches Wissen, patientenorientierte Verhaltensweisen und anästhesiologisches Fachwissen.


Die Rahmenbedingungen zur Ausbildung und zum Bewerbungsverfahren gelten für die Ausbildung zur Operationstechnischen Assistenz und Anästhesietechnischen Assistenz.

Ausbildung:

  • 3-jährige Ausbildung zur Operationstechnischen Assistenz/Anästhesietechnischen Assistenz
  • staatlich anerkannte Ausbildung
  • Blockunterricht und Praxiseinsätzen: 2100  Theoriestunden und 2500 Praxisstunden
  • Jährlicher Ausbildungsbeginn: 1. September
  • Das Klinikum Passau steht in Kooperation mit den Kliniken Südostbayern AG Bildungszentrum für Gesundheitsberufe. Die Theorieeinheiten finden am Standort Traunstein statt. Die Praxiseinsätze sind ausschließlich am Klinikum Passau vorgesehen.

 

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes 17. Lebensjahr
  • Mittlerer Schulabschluss
  • Gesundheitliche Eignung

 

Bewerbungszeitraum:
1.11. des Vorjahres bis 28.2. des Ausbildungsjahres

 

Bewerbungsunterlagen:
Bitte senden Sie die vollständigen Unterlagen

  • Bewerbungsschreiben, aus dem Ihre Motivation für den Berufswunsch hervorgeht
  • Lückenloser Lebenslauf
  • Ärztliches Gesundheitszeugnis
  • Kopien der Zeugnisse aller Schulabschlüsse bzw. Halbjahreszeugnis, wenn Sie sich im Abschlussjahr befinden
  • Kopien der Zeugnisse vorheriger Ausbildungen und Praktika

    an folgende Adresse:
    Klinikum Passau
    Pflegedirektion
    Innstraße 76
    94032 Passau


Bewerber mit ausländischem Schulabschluss:

  • Deutsch-Nachweis B2
  • Schulabschlusszeugnisse, von der bayrischen Anerkennungsstelle bewertet und anerkannt, die mindestens einer erfolgreich abgeschlossenen 10-jährigen schulischen Ausbildung entsprechen (Mittlerer Bildungsabschluss)

Rückfragen

Frau Langenbach-Reimpell, IBF oder Frau Christine Glas, PDL
Telefon 0851 5300 2432
E-Mail an heidi.langenbach-reimpellklinikum-passau.de oder christine.glasklinikum-passau.de