Bitte warten...
Kliniken & Institute

Notfälle

Zentrale Notaufnahme / Vermittlung  0851 53000
Kassenärztlicher Notdienst     116 117
Rettungsleitstelle / Notarzt    112

 

Die Zentrale Notaufnahme befindet sich in der Ebene 3 des Klinikums - auf Höhe der Liegendanfahrt für die Rettungsdienste.

Mit dem Auto folgen Sie den Wegweisern "Notaufnahme" zur Liegendanfahrt an die Hinterseite des Klinikums.

Mobile Patienten erreichen die Zentrale Notaufnahme über den Haupteingang und folgen der Ausschilderung in die Ebene 3. Dort findet die Versorgung der chirurgischen Patienten (z.B. mit Verletzungen aller Art) und der internistischen und neurologischen Patienten in benachbarten Räumlichkeiten statt. 


Ärztlicher Notdienst

Der ärztliche Notdienst der kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB) behandelt Sie mit Erkrankungen, für die Sie sonst Ihren Hausarzt aufsuchen würden. 

Sprechzeiten des kassenärztlichen Notdienstes:

Montag, Dienstag, Donnerstag: 18:00 - 21.00 Uhr
Mittwoch und Freitag: 17:00 - 21.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag: 09:00 - 21.00 Uhr

Telefon: 116 117


Kindernotfälle

Verletzte Kinder werden in der Zentralen Notaufnahme behandelt. Anderweitig erkrankte Kinder, z.B. mit unklaren Bauchschmerzen, können direkt in der benachbarten Kinderklinik vorgestellt werden. Bitte beachten Sie, dass Kinder mit allgemeinen Symptomen wie Husten, Schnupfen und Fieber auch beim ärztlichen Notdienst untersucht werden.


Frauenärztliche Notfälle

Geburtshilfliche Patienten begeben sich direkt zum Kreißsaal auf Ebene 4.  


Weitere wichtige Nummern im Notfall

Polizei     110
Feuerwehr     112

Giftnotruf
München     089 19240
Nürnberg     0911 3982451


Medizinische Kinderschutzhotline

Beratung für medizinisches Fachpersonal bei Fragen zu Kindesmisshandlung, Vernachlässigung und sexuellem Missbrauch. Die Kinderschutzhotline ist deutschlandweit, kostenfrei und rund um die Uhr zu erreichen. Das Angebot richtete sich speziell an medizinisches Fachpersonal, wie Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten und Mitarbeiter der Pflege.

Kinderschutzhotline    0800 1921000

 

Am Telefon beraten Ärzte mit speziellem Hintergrundwissen im Bereich Kinderschutz zu Fragen wie:

  • Was sind die gesetzlichen Vorgaben in Bezug auf Schweigepflicht und ärztliches Handeln?
  • Welche Schritte kann oder muss ich in einem Kinderschutzfall einleiten?
  • Was muss ich bei der klinischen Abklärung und Dokumentation eines Kinderschutzfalles beachten?
  • Wie spreche in Begleitpersonen auf einen Misshandlungsverdacht an?
  • Wo gibt es Hilfe vor Ort?

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Kinderschutzhotline.

Diese Webseite verwendet Cookies:
Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
 
Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.
 
Wir verwenden YouTube, um Ihnen Videos über unsere Dienstleistungen bereitstellen zu können.
 
Wir verwenden GoogleMaps, um Ihnen Karten und Routen zu unseren Standorten zur Verfügung stellen zu können.