Bitte warten...
Kliniken & Institute

Patienteninformationen

Die Abteilungen Augenheilkunde, HNO-Heilkunde und Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie werden im Klinikum Passau als Belegarztabteilung Station 06 geführt. Durch das Belegarztsystem bleibt eine notwendige ambulante oder stationäre Behandlung in den Händen des Ihnen vertrauten Belegarztes, der Ihnen eine kontinuierliche Betreuung gewährleistet.

Die Operationen werden je nach Risikoabwägung, Wunsch und Notwendigkeit entweder in örtlicher Beteubung oder in einer sogenannten Vollnarkose durchgeführt.

Die Terminvergabe, sowie Vor- und Nachbehandlung erfolgt ausschließlich über die jeweilige Praxis.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der überörtlichen Gemeinschaftspraxis unserer Belegärzte.

> Zahnärztliche Behandlung von Behinderten und chronisch Kranken in Narkose

 

 

Wichtige Informationen

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir Sie, die Informationen der Praxis zu beachten.
Grundsätzlich gilt folgendes Vorgehen:
 

  • Bitte gehen Sie ca. 10 Tage vor dem geplanten Termin zu Ihrem Hausarzt oder Kinderarzt zur Voruntersuchung. Dazu gehören ein vollständiges OP-Labor und ab 45 Jahren ein EKG. Wenn die Operation in Vollnarkose geplant ist, ist ab 50 Jahren zusätzlich eine aktuelle Röntgenaufnahme der Lunge mitzubringen. 
  • Lesen Sie bitte zuhause die Operationseinwilligung bzw. das Informationsblatt durch und bringen Sie dieses unterschrieben mit.
  • Bitte gehen Sie innerhalb der letzten 5 Werktage vor der Narkosevoruntersuchung in das Klinikum, Ebene 5, wenn die OP in Vollnarkose geplant ist und melden Sie sich im Vorzimmer der Anästhesie an.
  • Die Narkosesprechstunde ist Montag bis Freitag täglich von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr besetzt. Wenn möglich bitte Hausarztbefunde und Unterlagen von bedeutenden Vorerkrankungen mitbringen. Nach dem Narkosegespräch bringen Sie bitte die Unterlagen auf die Station 06 oder in die Kinderklinik.
  • Am einbestellten OP-Termin gehen Sie bitte zunächst in die stationäre Aufnahme im Erdgeschoß in der Nähe des Haupteinganges. Dies gilt auch für ambulante OP-Termine. Anschließend begeben Sie sich bitte auf die Station 06, Ebene 6.
  • Bitte sagen Sie Ihren Termin in der Praxis oder auf der Station 06 ab, wenn Sie erkranken oder ihn nicht wahrnehmen können. Außerdem ist es sinnvoll, regelmäßig eingenommene Medikamente mitzubringen, um eine kontinuierliche Einnahme zu gewährleisten.