Bitte warten...
Kliniken & Institute

1. Medizinische Klinik

Die I. Medizinische Klinik hat die Schwerpunkte Gastroenterologie, Hepatologie, Nephrologie, Rheumatologie, Stoffwechselerkrankungen einschließlich der Diabetologie, Ernährungsmedizin und Infektionskrankheiten.
In der I. Medizinischen Klinik werden auch viele Patienten mit allgemeininternistischen Erkrankungen und Gesundheitsstörungen des Alters behandelt. Die Klinik verfügt dazu über 110 Betten für die stationäre Behandlung, 20 Betten auf der Notaufnahmestation und 10 Dialyseplätze.

Spezialgebiete der Abteilung sind die Behandlung von Krankheiten der Speiseröhre, des Magens, des Darmes, der Bauchspeicheldrüse, der Leber und der Gallenwege. Dabei steht das volle Leistungsspektrum der diagnostischen und therapeutischen Endoskopie zur Verfügung. Viele Erkrankungen können heute minimal invasiv endoskopisch behandelt werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Diagnostik und Behandlung von Nierenerkrankungen einschließlich der Hämodialyse und der Peritonealdialyse. Besondere Blutreinigungs- und Austauschverfahren wie die Plasmapherese und die Immunadsorption werden auch bei Autoimmunerkrankungen wirkungsvoll eingesetzt. Weitere Behandlungsschwerpunkte sind der Diabetes mellitus, endokrinologische andere Stoffwechselerkrankungen, Ernährungsstörungen, rheumatologische Erkrankungen und die Diagnostik und Behandlung von Infektionskrankheiten. 

Der Abteilung zugeordnet ist die konservative Notaufnahmestation, wo in enger Kooperation mit anderen Fachdisziplinen des Hauses internistische Notfallpatienten im regionalen und überregionalen Einzugsgebiet kompetent behandelt. 

Unser Leistungsspektrum